Glücksspielsucht

Hintergrundinformationen

In sieben A-Casinos und zwölf B-Casinos kann in der Schweiz gespielt werden.

Die Gesetzgebung in den Bereichen Glücksspiel und Lotterie ist Sache des Bundes.

Glücksspielsucht ist eine nicht stoffgebundene Sucht. Das heisst, es werden keine psychoaktiven Substanzen eingenommen.

Untersuchungen zeigen, dass die Beschaffenheit der Spiele einen Einfluss auf die Entwicklung problematischen Spielverhaltens hat.